13681415_l.jpg

Systemische Leitung Kompakt 2022/2023

Ziel der Weiterbildung ist eine grundlegende Qualifikation der systemischen Kernkompetenzen einer Führungsposition. Neben dem Bereich der Wissensvermittlung und dem Erlernen von Techniken, liegt der Hauptschwerpunkt auf der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, der Haltung und der Fähigkeit, sich auf Neues einzulassen. Wir schaffen Lernräume, in denen Platz ist für Perspektivwechsel, kreative Methoden, Feedback und Reflexion. 

Ziele der Weiterbildung
  • die zentralen Führungsgrundlagen praxisorientiert und wirksam zu trainieren 

  • die eigene Führungsrolle und Persönlichkeit in zentralen Punkten zu erfassen, um auch schwierige Situationen souverän zu bewältigen 

  • das kompakte Führungs-Know-how in die Praxis zu übertragen und anwendbar machen zu können

  • die Führungsstile kennenzulernen und die eigene Stilpräferenz weiterzuentwickeln 

  • die eigenen Möglichkeiten und Grenzen im Umgang mit Mitarbeitenden zu erkennen und zu reflektieren 

  • systemisches Denken und Handeln in die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Teilnehmenden zu integrieren

  • eine flexible Methodenkompetenz zu erwerben, um auch in komplexen Situationen handlungsfähig zu bleiben und vernetzt zu arbeiten

  • den eigenen Kommunikationsstil zu verfeinern und Gespräche konstruktiv zu führen 

  • systemisch-lösungsorientierte Interventionen in der Arbeit mit Mitarbeitenden und Systemen zu entwickeln 

  • die eigene Beratungs- und Leitungskompetenz zu erweitern 

  • die Kooperationsmöglichkeiten in Teams, zwischen Teams und anderen Institutionen zu erweitern 

  • durch ein erweitertes Methodenrepertoire die beruflichen Aufgaben flexibler und mit mehr Zufriedenheit zu erfüllen 

Das werden Sie kennenlernen
  • Grundlagen – Führung und systemisches Denken

  • Soziale Kompetenzen – mein Team führen 

  • Personale Kompetenzen – kommunizieren und sich selbst führen 

  • Agiler führen

  • Projekte und Veränderungsprozesse leiten

Methoden

Vortrag, Diskussion, Gruppen-und Einzelarbeit, Rollenspiel, Selbstreflektion, Arbeit an Fällen der Teilnehmenden, Wanderung am ersten Seminartag zur Standortbestimmung

Organisatorisches

  Kosten

2950 €

Eine Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich.

Verpflegung und Übernachtungskosten sind im Preis nicht enthalten und müssen eigenständig organisiert werden. 

Bezahlt wird die verbindliche Platzreservierung im Kurs, so dass die Gebühr auch im Falle partieller Nichtteilnahme zu entrichten ist. 

Nach Abschluss der Weiterbildung wird das Zertifikat „Systemische Leitung kompakt (ISI)“ vergeben.  Für die Vergabe des Zertifikates ist eine Teilnahme an mindestens 90% der Seminartage notwendig. Hinzu kommen die Nachweise für Intervision und Praxisdokumentation.  

  Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die noch nicht oder erst seit kurzer Zeit in einer Führungsposition sind. Aber auch an Führungskräfte die gerne mehr Handwerkszeug für ihren beruflichen Alltag gewinnen und ihre Rolle und Haltung weiter entwickeln möchten.  

Dies können sein: Teamleiter*innen, Gruppenleiter*innen, Bereichsleiter*innen, Erziehungsleiter*innen, Einrichtungsleiter*innen, Abteilungsleiter*innen, Projektleiter*innen, etc. 

  Termine

12. – 15.07.2022 (Wanderung am 1. Tag)

08. – 09.09.2022

03. – 04.11.2022

09. – 10.02.2023

27. – 28.04.2023 

  Zeiten

1. Tag: 09.00 – 17.00 Uhr

2. Tag: 09.00 – 17.00 Uhr

3. Tag: 09.00 – 17.00 Uhr (nur beim 1. Block)

4. Tag: 09.00 – 15.00 Uhr (nur beim 1. Block)

  Teilnehmendenzahl

Min. 8 Teilnehmende

Max. 18 Teilnehmende

  Abschluss und

  Zertifikat

1 Blockseminar von 4 Tagen

4 Blockseminare á 2 Tage

30 UE Peergruppe

30 UE Falldokumentation

(Insgesamt 156 UE)

  Dauer/Umfang

  Ort

Villa Denis

Diemerstein 9

67468 Frankenstein

  Leitung

Marko Barz, Giovanni Giurato