13681415_l.jpg

Systemische Beratung Kompakt 2022/2023

Systemische Grundlagen für systemisch interessierte Menschen

In immer komplexer werdenden Arbeitswelten wollen wir Ihnen mit unserem Angebot „Systemische Beratung Kompakt“ einen tieferen Einblick in systemisches Arbeiten geben und Sie gleichzeitig befähigen, erste systemische Methoden kompetent einzusetzen. Dabei ist es unser Anliegen, das erworbene Wissen mit Ihnen zu einer systemischen Haltung der Wertschätzung, Neugierde, Eigenverantwortung, Ressourcenorientierung und Neutralität zu entwickeln.

Die Selbsterfahrung bildet einen weiteren Baustein der Weiterbildung. Selbsterfahrung bietet den Raum für kompetenzfördernde Veränderungsprozesse der Teilnehmenden.

Ziele der Weiterbildung
  • Grundhaltungen und Arbeitstechniken des systemischen Arbeiten kennenlernen

  • Kompetenzfördernde und ressourcenaktivierende Methoden kennenlernen

  • Inhalte und Techniken reflektiert in ihren beruflichen Kontext übertragen

  • Die eigene Rolle und Haltung reflektieren

  • Entwicklung eines systemischen Verständnisses für die komplexe Dynamik von Beziehungen

Das werden Sie kennenlernen
  • Grundbegriffe und Grundlagen systemischen Arbeitens

  • Auftragsklärung und Prozessgestaltung: Den Wirklichkeitsraum erkunden

  • Systemisches Handwerkszeug 1: Navigieren im systemischen Feld

  • Systemisches Handwerkszeug 2: Vergangenheit und Zukunft als Ressource für die Gegenwart

  • Metareflexion – Kreative Methoden zum Perspektivwechsel

  • Abschließen von Beratungen

Methoden

Vortrag, Diskussion, Gruppen-und Einzelarbeit, Rollenspiel, Selbstreflektion, Arbeit an Fällen der Teilnehmenden

Organisatorisches

  Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die beruflich mit Menschen in Kontakt sind und Interesse am systemischen Arbeiten haben. Dies können sein: Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Heilpädagog*innen, Berater*innen, Psycholog*innen, Lehrer*innen, Ergotherapeut*innen, Logopäd*innen, Krankenschwestern/-pfleger, Altenpfleger*innen,

Hebammen etc.

  Termine

06. – 07.10.2022

24. – 25.11.2022

11. – 13.01.2023 (Selbsterfahrung)

23. – 24.02.2023

23. – 24.03.2023

04. – 05.05.2023

  Zeiten

1. Tag: 09.00 – 17.00 Uhr

2. Tag: 09.00 – 17.00 Uhr

3. Tag: 09.00 – 15.00 Uhr

  Kosten

1650 €

Eine Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich.

Verpflegung und Übernachtungskosten sind im Preis nicht enthalten und müssen eigenständig organisiert werden. 

Bezahlt wird die verbindliche Platzreservierung im Kurs, so dass die Gebühr auch im Falle partieller Nichtteilnahme zu entrichten ist. 

  Teilnehmendenzahl

Min. 8 Teilnehmende

Max. 20 Teilnehmende

  Abschluss und

  Zertifikat

Die Teilnehmenden erhalten nach Abschluss der Weiterbildung ein Zertifikat „Grundlagen systemisches Arbeiten“. Für die Vergabe des Zertifikates ist eine Teilnahme an mindestens 90% der Seminartage, der Nachweis der Intervision und der Falldokumentation notwendig.

5 Blockseminare à 2 Tage

1 Selbsterfahrungsblock á 3 Tage

30 UE Peergruppe

30 UE Falldokumentation

(Insgesamt 162 UE)

  Dauer/Umfang

  Ort

Villa Denis

Diemerstein 9

67468 Frankenstein

  Leitung

Marko Barz, Giovanni Giurato