Systemisches Denken und Handeln

Unsere Arbeitsweise

Systemisches Denken und Handeln hat sich in den letzten Jahrzehnten aus dem ursprünglichen Therapiekontext hinausentwickelt. Nicht nur im einzel-, paar- und familientherapeutischen Setting finden systemische Modelle und Ansätze erfolgreiche Anwendung, sondern mittlerweile im gesamten Sektor des Sozial- und Gesundheitswesens und immer mehr auch im Wirtschaftsbereich.

Systemisches Denken und Handeln beruht auf einer ganzheitlich-integrierenden Betrachtungsweise, die komplexe Zusammenhänge berücksichtigt, Umfeldkontexte einbezieht und somit vorschnelle Lösungen vermeidet. Nach unserem Verständnis bietet dies eine Grundlage, um komplexe, vernetzte Sachverhalte zu begreifen.

Systemisches Denken und Handeln
  • ​erfasst komplexe Wechselwirkungen

  • berücksichtigt verschiedene Umweltkontexte

  • fokussiert auf Ressourcen und Kompetenzen, um sie für Entwicklung zu nutzen

  • führt zu integrierten Lösungen

  • traut Menschen ein großes Potenzial an Selbstorganisation zu

  • respektiert die Sichtweisen anderer und achtet sie als ebenbürtig

  • gestaltet die Zukunft offen und unvoreingenommen

  • versteht Erkenntnisprozesse als beobachterabhängig und somit subjektiv, so dass gedachte Objektivität kein Kriterium für Richtigkeit darstellt

  • erfindet neue Perspektiven und erweitert bisherige Möglichkeiten

  • berücksichtigt Beziehungen statt Eigenschaften

​​

Für unsere Angebote bedeutet das:
  • ​Wir nehmen Systemzusammenhänge in den Blick und streben eine ebenbürtige, kooperative Beziehung zwischen allen Beteiligten an

  • Unsere Haltung und unser Vorgehen sind prozessorientiert-dynamisch

  • Wir beziehen vernetztes Denken und vielfältige Wechselwirkungen mit ein und beteiligen uns erkennbar und verantwortlich bei der Gestaltung von neuen Wahrnehmungs-, Erlebens- und Handlungsmöglichkeiten

  • In einem offenen Dialog mit allen Beteiligten schaffen wir einen Rahmen von Vertrauen und ein Gefühl von Sicherheit, das Lernen und Entwicklung beflügelt

  • Unser Ziel ist es Bedingungen zu schaffen, in denen unsere Teilnehmenden ihre Ressourcen aktivieren können, um in Selbstorganisation ihre Ziele zu erreichen